Fachtagung und Mitgliederversammlung des AAA vom 3. bis 5. Mai 2010

Die Fachtagung des AAA findet vom 03.05. bis 05.05.2010 in Pommersfelden bei Bamberg statt und steht unter dem Motto:

Lehren, Lernen, Prüfen, Leiten

Berufliche Bildung genügt sich nicht selbst. Ausbildungseinrichtungen stehen unter Druck, eine gute Qualifikation zu gewährleisten. In der Altenpflege müssen wir zudem ständig im Blick haben, dass unsere „Branche“ vielen Begehrlichkeiten ausgesetzt ist. Um die Ressourcen (Personal, Bezahlung, Belegung, Innovationen) wird immer mehr gekämpft. Handlungsfähig sein – nach dem Stand der Kunst – und handlungsfähig bleiben, heißt unsere Aufgabe auf den unterschiedlichen Systemebenen.
Unsere Bildungsexpertise setzt beim Personal an. Wir werden daran gemessen, wie es uns gelingt, die unterschiedlichen Lernvoraussetzungen unserer Auszubildenden so zu nutzen, dass unstrittig bleibt, was Fachkräfte wert sind und was sie können. Institutionelle Kooperationen und ihre stetige Erweiterung bilden die Basis unserer Qualifizierungsstrategien.

Tagungsprogramm:

3. Mai 2010

15.00        Ankunft / Zimmerregelung

15.15        Kaffee

15.30        Begrüßung
                Birgit Hoppe, Berlin

15.40        Prüfungen auf dem Prüfstand
                Beispiele aus den Ländern.
                Sascha Reinecke, Reichenbach
bis 18.00   

19.30        Gemeinsames Abendessen


4. Mai 2010

9.00         Was tun mit heterogenen Lerngruppen und Bildungsvoraussetzungen?
               Individualisierung als methodische und personale Herausforderung für die Lehrenden:
               Bausteine für eine konkrete Umsetzung
               Kerstin Tschekan, Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein

11.00       Leistungsbewertung im Prozess des selbstgesteuerten Lernens
               Kriterien und Indikatoren für inhalts- und prozessbezogene Kompetenzen, Selbst- und Fremdbewertungen
               Angelika Klaproth-Brill, Zentrum für Unterrichtsentwicklung, Herford
               Frank Wedekind, Bildungsbüro Herford

12.30        Mittagessen


14.00 bis   Mitgliederversammlung
17.30        (Nicht-Mitglieder sind als Gäste herzlich willkommen)
   
18.00        Abendessen / Abendprogramm


5. Mai 2010

9.00         Lehrerhaltung und der erfolgreiche Umgang mit heterogenen Lerngruppen
               Katrin Höhmann, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

11.00       Netzwerke in der Gesundheitswirtschaft spannen und nutzen
               Wolfgang Goetzke, Hochschule Fresenius, Köln

13.00        Tagungsende



Die Referenten:

Wolfgang Goetzke, Prof. Dr. rer. pol., Professor für Gesundheitswirtschaft an der Hochschule Frese-nius Köln, zahlreiche Publikationen im Bereich Gesundheitswirtschaft/Betriebswirtschaften/Controlling; Vorsitzender der Gesundheitsregion Köln Bonn e.V.  http://www.health-region.de, www.fh-fresenius.de

Frank Wedekind, Bildungsbüro Herford, www.kreis-herford.de

Katrin Höhmann, Prof. Dr. phil, Dipl. Päd., Professorin für Schulpädagogik an der PH Ludwigsburg; zuvor Tätigkeiten an der Laborschule Bielefeld, am IfS der TU Dortmund, beim Senator für Wissen-schaft und Forschung Bremen. Mitglied der Herausgeberrunde „Lernende Schule“. Zahlreiche Publi-kationen zum Themengebiet „Lernkulturen“.  www.ph-ludwigsburg.de

Birgit Hoppe, Dr. phil., Dipl. Psych., Vorstandsvorsitzende des AAA, stellv. Direktorin der Stiftung SPI, Berlin, www.stiftung-spi.de,

Angelika Klaproth-Brill, Zentrum für Unterrichtsentwicklung, Herford. www.kreis-herford.de

Sascha Reinecke, M. A., Direktor des Bildungszentrums für Soziales, Gesundheit und Wirtschaft Reichenbach, Vorstandsmitglied im AAA. www.bildungszentrum-reichenbach.de

Kerstin Tschekan, Dr., Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein. www.iqsh.schleswig-holstein.de

 

Download - Tagungsprorgramm , Anmeldung