Generalistische Ausbildung gefährdet Altenpflegeberuf

Gemeinsame Pressemitteilung „Bündnis für Altenpflege“
Berlin, 2. August 2013
Generalistische Pflegeausbildung verschärft Fachkräftemangel und gefährdet Altenpflegeberuf
Bündnis für Altenpflege im Dialog mit den Bundestagsabgeordneten der Fraktionen

Ein Teil des Bundestages hatte sich in der auslaufenden Legislaturperiode für die Zusammenlegung der Pflegeausbildungen Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege ausgesprochen. Das seit März bestehende „Bündnis für Altenpflege“ befürchtet bei der Umsetzung das Ende des Altenpflegeberufes und erhebliche Folgen für die Zukunft der professionellen Pflege von älteren Menschen. Um diese Gefahr abzuwenden und die nötigen Argumente in die zukünftige Bundespolitik zu transportieren, hat das Bündnis dieses Anliegen aktuell mit den zuständigen Bundestagsabgeordneten der SPD, der Grünen sowie der CDU/CSU erörtert.

Lesen Sie hier die komplette Presseerklärung.